Das Museum der Rabenau bleibt am kommenden Sonntag, dem 6. September 2015 geschlossen.
Wir öffnen wieder an den beiden Markttagen des Michaelismarktes am 12. und 13. September 2015.

Die neue Sonderausstellung zu den beiden Partnerschaftsjubiläen 25 Jahre Rabenau/Sa. und 40 Jahre mit Nans Les Pins in der Provence kann am Samstag von 13 -17 Uhr und am Sonntag von 11 -17 Uhr besichtigt werden.

Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen.

Während der Öffnungszeiten bleibt unsere Küche kalt. Dafür bietet der Krämermarkt ein reiches Angebot Speisen und Getränken.

Der Vorstand

Am Sonntag, dem 26. Juli 2015 feiert der Verein für Heimat- und Kulturgeschichte der Rabenau seinen 20. Geburtstag.

Für uns ein Grund diesen Jahrestag mit einem zünftigen Fest auf dem alten Schulhof vor dem Museum zu begehen.

Wir laden Sie sehr herzlich ein, diesen Geburtstag zusammen mit uns zu feiern.

Um 11 Uhr beginnen wir mit einer ökumenischen Andacht im Festzelt.
Danach findet ein kleiner  Festakt im Museum statt, der die Entwicklung des Vereins Revue passieren lassen wird.
Anschließend besteht die Gelegenheit zu einem Grußwort.
Gegen Mittag beginnen wir mit dem Hoffest, das mit einem reichen Angebot  an Speisen unsere Gäste verwöhnen möchte.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

20 Jahre
Verein für Heimat- und Kulturgeschichte der Rabenau

Festprogramm am 26. Juli 2015

Programmablauf

 

11:00 Uhr   Ökumenische Andacht im Festzelt vor dem Museum – Pfr. Frank Leissler – Diakon Markus Müller
ab 11:30 Uhr   Festakt im Museum:
  • Begrüßung der Gäste
  • Festansprache - Vorsitzender
  • Ehrung der Gründungsmitglieder
  • Grußworte – Bgm. K. Hillgärtner, Sparkassendirektor Ulrich Zinn
  • Ausstellungseröffnung mit Sektempfang
ab 12:30 Uhr   Mittagessen - Vegetarische Kartoffelsuppe mit und ohne Mettwursteinlage, Kartoffelmatte mit Bauernbrot
ab 13:00 Uhr   Musikalische Unterhaltung mit den Alphornbläsern, dem Mandolinenorchester Allertshausen, und der Garde „Die Sterne“ der ’Blauen Raben’
ab 15:00 Uhr   Kaffee und Kuchen
ab 17:00 Uhr   Ausklang

Am 14. Juni findet in Staufenberg eine Handwerksschau ....“ wie es damals war“ statt.

Der Veranstalter ist der Verbund mittelhessischer Heimatmuseen. Es ist das 2. Mal, dass sich zahlreiche Mitgliedsvereine  des Verbundes in dieser Weise präsentieren.

Folgende Arbeiten werden vorgeführt:
Korbflechten, Buchbinden, Wäschewaschen, Melken,Töpfern, Brettchenweben, Drechseln, Steinmetzarbeit, Buchdrucken, Ausstellung alter Spielzeugeisenbahnen.

Außerdem findet auf dem Ausstellungsgelände ein Flohmarkt für Liebhaber historischer Gegenstände aus Museen statt.

Dauer: 11 – 17 Uhr
Ort : Staufenberg. Vorstadt 15, Peter-Kurzeck-Platz vor dem Museum

G. Schönhals