In diesem Dauerausstellungsraum findet man bäuerliche  Gebrauchsgegenstände, wie sie in Haus und Hof  zur Anwendung kamen. Auf dem Rundgang durch den Raum, beginnend auf der linken Seite, sieht man eine typische Küche, wie sie noch in der Mitte des leztzten Jahrhunderts vielerorts anzutreffen war.

Daran anschließend folgt ein Waschtisch mit einem Kleiderschrank. Daneben die „gute Stube“, die nur an Feiertagen benutzt wurde. Spinnrad und Nähmaschine vermitteln einen Eindruck von der häuslichen Handarbeit.

Eine komplett eingerichtete Schusterwerkstatt gibt einen Einblick in ein wichtiges Handwerk jener Zeit. Neben dem Durchgang in den Steinbruchraum findet man eine Auswahl  typischer Arbeitsgeräte für Hof, Stall, Garten- und Feldarbeit.

Texte an den einzelnen Stationen des Raumes laden zur Vertiefung in das Landleben jener Zeit ein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.